Essays

a_PortalErfurt

Das Portal der Predigerkirche in Erfurt

Joh. 1,5

“Das Licht kam in die Finsternis, und die Finsternisse hat´s nicht ergriffen.”

 

  • 3.     wissenschaftliche Fachartikel und Essays:

 

  • Kulturwissenschaft

 

  • ts2253g

    • “Der “Werwolf” als Modell souveräner Macht”, in: Nikolas Immer, Mareen van Marwick (Hrsg), Ästhetischer Heroismus. Figürliche und politische Paradigmen des Helden, Trier 2013

 

  •  
  •   “James Ensor - Sterben für die Unsterblichkeit”, in: CRITICA Zeitschrift für Philosophie und                     Kunsttheorie, hrsg. Dr. Julia-Constance Disser, Frankfurt Juli 2012 http://www.critica-zpk.net/
  •  

    “A Passage to Modernity - The “Iconic turn” and “Jewish reality” in Germany” Interview mit Tommaso Speccher, in: Dorchain/Felice Naomi Wonnenberg (Hrsg.),  Contemporary Jewish Reality in Germany and its Reflection in Film, De Gruyter  Berlin/ New York 2012

     

  •  
  • “Der böse Eros. Emily Bronte´s philosophisches Konzept der Liebe im Roman “Sturmhöhe”” in: IZPP Internationale Zeitschrift für Philosophie und Psychotherapie, hrsg. Joachim Heil, Universität Mainz, Dezember 2011

 

  • “Totentanz - Der Tod in Bewegung” in: Scheidewege – Zeitschrift für skeptisches  Denken, hrsg. Prof. Walter Sauer, Ausgabe 41/42, Stuttgart 2011 / 2012

 

  •  
  • “Ninon de Lenclos: Voluntarismus, Erotik und Moral im 17. Jahrhundert”, in: Widerspruch - Münchner Zeitschrift für Philosophie, Sonderheft: Vertrauen, München Juli 2010

 

  •  
  • „Wo sind die Wartesäle hin? Über den Umgang mit Zeit“ in: MUT, Magazin für Geschichte, Kultur und Politik, September 2009

 

  • „Süße, tote Anima. Else Lasker-Schüler und Gottfried Benn“ in: MUT, Magazin für Geschichte, Kultur und Politik, November 2009

 

“Ein grosser Pfaffe war neulich in Paris, der war anderer Meinung als ich, der riss den Mund auf und schrie laut.”

 

Meister Eckhart(1260-1326)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wissen

Das Roulettespiel  wurde von Blaise Pascal (1623-1662) erfunden. Der französische Mathematiker und Philosoph wollte ursprünglich eine Rechenmaschine erfinden, um die Gesetze der  Wahrscheinlichkeitslehre zu veranschaulichen. Doch bald gelangte die “philosophische Maschine” in die Vergnügungslokale von Paris.

 

[Home] [Ethik] [Erkenntnis] [Politisches] [Interreligiöses] [Philo-Praxis]